Elija konnte bei der Europameisterschaft der u18 in Porec den siebten Platz belegen. Nach einem Auftaktsieg gegen einen Ukrainer, verlor er nur sehr knapp im Golden Score gegen den dritten der Weltrangliste. Er hatte den Türken nach Waza-ari-Wertung und anschließendem Haltegriff schon am Rande einer Niederlage. In der Trostrunde konnte Elija zwei weitere Siege gegen einen Portugiesen und einen Italiener einfahren. Im letzten Kampf verlor er gegen einen Kämpfer aus Israel. Am Ende holt Elija mit Platz sieben eine Platzierung bei den Europameisterschaften. Auch wenn am heutigen Tag gefühlt noch mehr drin war, sind wir stolz auf dieses Ergebnis!

Bildquelle: eju.net